It’s Burgfest-Time – Wie, jetzt schon?

Am 15.05. bis 17.05. war es in diesem Jahr soweit. Unser traditionelles Burgfest stand vor der Tür. In diesem Jahr etwas früher als gewohnt, zusammen mit der Jagsttal-Wiesenwanderung. Bereits im Vorfeld waren wir sehr fleißig und engagiert bei der Sache und brachten uns als Verein in das Krautheimer Geschehen mit ein. Am Mittwoch und Freitag hieß es zuerst aber mal aufbauen und mit anpacken, damit das Fest überhaupt stattfinden kann.

 

Am Samstag waren dann wir, die Stadtkapelle Krautheim, an der Reihe. Bereits um 10:00 Uhr waren die ersten von uns am Start um den Besuchern des Burgfestes und den Wanderern der Jagsttal-Wiesenwanderung Getränke und Essen zu verkaufen.

 

Nach einer doch eher ruhigen ersten Schicht ging es dann am Abend mit dem Bayrischen Abend weiter. Traditionell gab es Haxen mit Kraut und Fleischkäß, aber auch unsere bayrischen Spiele standen wieder auf dem Programm. Mit dabei waren wieder das Maßkrugstemmen (Gewinner: Frank Fraulob) sowie das Wettnageln (Gewinner: Bürgermeister Andreas Köhler). Aber auch ein neues Spiel strapazierte in diesem Jahr die Lachmuskeln – das Kuhmelken. Gewinner dieses Spieles war überraschender Weise unser erster Trompeter Michael Menrath. Als hätte er noch nie etwas anderes gemacht, zockte er seine Konkurrenten an diesem Abend ab. Er ist nun bei Hubert Retzbach als Knecht engagiert :)

 

Aber auch unser Schnapsi-Taxi, vertreten durch Gerhard Kobald, der an diesem Abend wirklich alles für uns gab, war ein voller Erfolg und für die Besucher eine lustige Idee. Alles in allem betrachtet war das Burgfest für uns ein Erfolg.

 

An dieser Stelle möchten wir uns als Vorstandschaft recht herzlich bei unseren Musikern für deren Engagement und Einsatz für das Burgfest bedanken.

Ohne Euch hätten wir dieses Fest nicht meistern können!

 

Vielen herzlichen Dank!

Eure Vorstandschaft